Die Reise würde auch nichts

Photo/Text # 114

CR 248. Year 1981

Die Reise Würde Auch Nichts Photo T114 Jochen Gerz Cr 248 Web

Die Reise würde auch nichts ändern. Wer weiß, ob er das verträgt. Er würde nicht noch einmal anfangen damit. Sie wollten es beide nicht darauf ankommen lassen. Das mit der Reise war seine Idee. ...

… Nowhere else in a work complex in contemporary art are epistemological doubts as to the sole power of an image or a text to lend meaning reflected as clearly as in Jochen Gerz’s works. His installations illustrate to what extent images take on fields of meaning first and foremost through texts, and sentences derive their abundance of associations from images while at the same time constantly changing and being put into perspective. These works teach us that an image does not necessarily forfeit its autonomy by virtue of an accompanying text, just as a text in the context of an image does not merely serve the function of commentary. As they interfere with each other, text and image constitute a new unity, which only in this way, in this specific constellation, produces new meaning.

Richard Hoppe-Seiler 1991. Translated by e_CR editors

…. In den Arbeiten Jochen Gerz’ schlägt sich, wie sonst nirgendwo in einem Werkkomplex zeitgenössischer Kunst, erkenntnistheoretischer Zweifel an der jeweils allein sinnstiftenden Kraft von Bild oder Text nieder. Seine Installationen machen deutlich, wie sehr Bilder ihre Sinnfelder durch Texte und Sätze ihren Assoziationsreichtum durch Bilder zuallererst erhalten und zugleich fortwährend wechseln und relativieren. Ein Bild, so lehren diese Arbeiten, verliert seine Autonomie nicht zwangsläufig durch einen beigefügten Text, ebenso wie ein Text im Zusammenhang eines Bildes nicht allein Kommentarfunktion erfüllt. Text und Bild konstituieren, miteinander interferierend, eine neue Einheit, die erst so, in diesem je spezifischen Zusammenwirken neuen Sinn stiftet.

Richard Hoppe-Seiler 1991

Categories

Photo/Text

32 framed b+w photographs, 2 framed texts (typed on paper), each 13,5 x 18,5 cm, total 85 x 153,6 cm, non-exhibited left-right reversed manuscript (ink on paper), signed and dated left-right reversed: Jochen Gerz 8/2/81

In addition to the German original an English translation has been authorized.

Collection Galerie Baudoin Lebon, Paris

Exhibitions

Paris 1991. Esslingen 1994. Göppingen 1994

Bibliography

I: Esslingen 1994, p. 91. Spenge 1983, p. 45-61

Access general bibliography

My name is Jochen Gerz