Le Grand Amour (fictions)

CR 268. Year 1980 /1981

Legrandamour2 268

Do you remember still when you came out? 19 months, that’s too long, less is better, you said. Everyone should have done this, at least once. To die? I thought: you people do this much gentler, with ...

In Le Grand Amour I gebe ich vor, von einem einmaligen Ereignis zu sprechen. Der Begleittext zu den Fotos ist zahm und trotzdem provokativ, weil ich den gleichen Text zwölf Mal mit zwölf verschiedenen Fotografien wiederhole. Ich kopiere, ich lade zum Konsum ein, der Gesichter und individuelle Merkmale vergessen läßt. Die großen Fotografien haben dabei einen ruhigen Charakter. So suche ich nach einem Gleichgewicht zwischen Provokation, Anklage und Gelassenheit. Diese ganze Arbeit ist gleichsam ein Löschpapier, auf dem sich abdrückt, wozu ich gefühlsmäßig fähig bin und wozu nicht. Wir ähneln unserer Sprache mehr als uns selbst, und es bedeutet eine große Anstrengung für etwas Einmaliges empfänglich zu sein, eine zu große sogar, denn die Sprache jedenfalls ist nie einmalig und das Bild auch nicht.

Marie Luise Syring 1982

Mixed Media Photography

12 framed b+w photographs, each 40,5 x 50,5 cm, 12 texts (typed on paper, enlarged photograph), each 30,5 x 39,5 cm, total 91 x 571 cm

In addition to the French version an English exhibition version exists at studio Gerz. A German translation has been authorized as well.

Musée National d’Art Moderne, Centre Georges Pompidou, Paris
Museum Folkwang, Essen

Exhibitions

Freiburg 1982. München 1982. Düsseldorf 1982. Hamburg 1983 (München 1983). Strasbourg 1994. Vancouver 1994 (Newport Beach 1995. Purchase 1996. Winnipeg 1996/97). Paris 1997. Essen 2002


Bibliography

I: Dudweiler 1982. Düsseldorf 1982, pp. 214-215, 238. Hamburg 1983, pp. 64-71. Calais 1986, p. 41. Paris 1986, p. 237. Paris 1994a, pp. 23-28. Strasbourg 1994, pp. 89-101. Vancouver 1994, pp. 64-67. Regensburg 1995a, p. 241. Essen 2002, pp. 92-97

II: Bouisset 1980. Red. 1, 1981, pp. 75-87. Red. 1, 1982. Gassert 1982, p. 41. Gliew 1982. Längsfeld 1982, p. 15. Spatz 1982. Paris 1990. Béraud 1994, p. 13

III: Syring 1982, p. 9 

V: Blümler 1989, p. 8. Wolf 1992, p. 202. Géo 2013, pp. 141-145 

VI: Düsseldorf 1997, pp. 31-41

Access general bibliography

My name is Jochen Gerz